Subaru Boxer Motoren

Seit nunmehr 53 Jahren der Kern der Marke Subaru. Der Boxermotor. Mittlerweile in der 3. Generation und in vielen Varianten.

Erfunden hat Subaru ihn nicht – das war Carl Benz im Jahre 1896. Boxermotoren sind aus Ingenieurssicht die perfekten Verbrennungsmaschinen, da sie wesentlich weniger Vibrationen bei deutlich kompakteren Maßen ermöglichen. Die sie keine Vibrationen 2. Ordnung erzeugen (die Kolben laufen gegenläufig und gleichen ihre Massekräfte dadurch fast vollständig aus) brauchen Boxermotoren auch keine Ausgleichswelle und kommen ohne echte Gegengewichte an den Wangen der Kurbelwelle aus. Diese geringere rotierende Masse sorgt auch für den besonderen Charakter der Boxermotoren. Sie sprechen schneller an, sind drehfreudiger und laufen deutlich ruhiger. Weniger Vibrationen verlängern die Lebensdauer einer Verbrennungsmaschine.

Ein Grund, warum Ferdinand Porsche mit seinem „Käferboxer“ Millionen von Menschen mobil machte. Läuft und läuft und läuft, wer kennt ihn nicht, den Werbespruch aus vergangenen Tagen.

Du musst Dich anmelden, wenn Du weiter lesen möchtest. Jetzt Mitglied werden.

Hier noch ein paar Subaru Global Videos zum Thema Subaru Boxer

 

Shop