Subaru Libero

Ich denke, am besten kann man den Subaru Libero mit der Überschrift aus der Kaufberatung der Oldtimer Praxis 7/2018 beschreiben:

“Stadtfloh, Reisebus für Großfamilien, sechssitziges Cabriolet, Transporter, Camper-Van und Konferenzmobil sowie ausgewachsener Geländewagen – und das alles auf der Grundfläche von zwei Badetüchern: Willkommen im Subaru Libero”.

Dieses geniale Auto von Subaru hatte bereits vor seinem Erscheinen in Deutschland eine lange Geschichte. 1961 als erstes japanisches Kaitora (japanischer Begriff für LKW in der Kei-Car Klasse) unter dem Namen Subaru Samba erschienen, fasste er in der 4. Generation in Europa Fuß.

Du musst Dich anmelden, wenn Du weiter lesen möchtest. Jetzt Mitglied werden.

 

.

 

Shop